Startseite » Kewet » CAN Bus im Elektroauto

Kommentare

CAN Bus im Elektroauto — 2 Kommentare

  1. Hi, toller Bericht erstmal Danke …

    https://i.postimg.cc/gk7qryxp/can.jpg

    Frage-1 Zum Verständnis … Sevcon Gen4 / Can Terminierung ist von Haus aus geschlossen ? ( Brücke – mit 120ohm ? kontakt Pins 2 und 27 )? (Es wird nur 1 Controller verwendet in meinem Fall)

    Frage-2 :
    Ixxat usb zu Can Compact Vers.x = Verbinder Ixxat 1.04.0075.03000 ( Endpoint mit 120ohm bereits integriert ) = Can Kabel 120ohm (0,5 – 0,75 Meter) = Gen4 Controller mit wiederstand 120ohm (zwischen Pin 13 und 24 = startpoint) ? Wäre das soweit richtig ? Oder sitzt der Wiederstand 120ohm nur in der Brücke von Pin 2 zu 27?

    Frage-3 :
    Sollte ich eine OBD2 Buchse zwischen setzen …. dann Gen4 Controller = 120ohm wiederstand zwischen 13 und 24 = 25cm Can leitung = bis ODB2 Buchse , hier mit 120ohm wiederstand für Pin 13 und 24 abschlusstecker drauf, bei nicht nutzung. Bei Anschluss Adapter zu Ixxat , ist bereits der wiederstand seitens Ixxat gegeben und würde wieder den kreislauf schließen ?

    MfG

  2. 1. Pin 2 und 24 gebrückt schaltet die Terminierung ein.
    2. Siehe 1.
    3. ein Blindstecker, der bei nichtanschluss des Ixxat die Terminierung übernimmt, ist
    sicher nicht verkehrt, habe ich auch so gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>